* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Kontakt



Übersicht

* mehr
     Neuigkeiten
     Fahndungen
     Gemästet?!
     Drogen in Diskos
     Mythos - Realität
     Unterstützung
     Die Krumme 13
     Was sind Pädophile?
     Vermisste Kinder
     Heilung?
     Die Folgen
     Zahlen & Fakten
     Hinweise für Eltern
     Missbrauchsanzeichen
     Aufruf
     Empörende Urteile
     Warum?
     Gedichte
     Demonstrieren Sie
     Chat
     Mediabereich
     AGB's

* Links
     Seelsorge
     Gegen Missbrauch
     Todesstrafe
     M-Opfer
     Missbraucht
     Kinderschrei
     Hilfsorganisation
     Kinderschreie


Schützt unsere Kleinen vor diesen Monstern!!! Härtere Strafen für Kinderschänder!!!





HELFEN SIE
- Aktuelle Fahndung -
Phantombild

Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstag, 08.03.2007, ein 7-jähriges Mädchen im Nürnberger Stadtteil Reichelsdorf sexuell belästigt.

Tatzeit

Donnerstag, 08.03.2007 Tatort Nürnberg-Reichelsdorf, Dollnsteiner Straße

Größe

175 bis 185 cm Figur Geschätztes Alter 30 bis 40 Jahre

Haare

sehr kurze, dunkle Haare, an beiden Seiten an den Ohren kurz rasiert Geschlecht männlich

Sprache/Dialekt

Bekleidung Zum Tatzeitpunkt war er mit einer blauen Latzhose, einem hellblau-karierten Hemd und einer kurzen blauen Jacke sowie schweren schwarzen Schuhen bekleidet. Dabei könnte es sich um Arbeitskleidung handeln.

Sachverhalt/Fahndungsgrund

Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstag, 08.03.2007, ein 7-jähriges Mädchen im Nürnberger Stadtteil Reichelsdorf sexuell belästigt. Die Nürnberger Kriminalpolizei konnte nun zusammen mit dem Kind sowie dessen Mutter ein Phantombild anfertigen und sucht Zeugen des Vorfalles.

Die Schülerin war am Tattag gegen 12.30 Uhr auf dem Nachhauseweg von der Schule, als sie beim Betreten ihres Wohnanwesens in der Dollnsteiner Straße in Nürnberg-Reichelsdorf von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Dieser wollte gerade das Mehrfamilienhaus verlassen.

Im weiteren Verlauf dirigierte er das Mädchen in den Keller und berührte es unsittlich. Außerdem zeigte er sich der Verängstigten in schamverletzender Weise. Danach ließ er das Mädchen wieder gehen. Auch der Unbekannte verließ das Haus und entfernte sich in Richtung Heilbronner Platz. Die 7-Jährige blieb unverletzt und vertraute sich ihrer Mutter an.



Zuständige Dienststelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Jakobsplatz 5
90402 Nürnberg

Telefon: 0911/2112-3333





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung